Wissenschaftliche Studie von Dr. Leung zur Wirkung von hochdosiertem Vitamin B5 – Eine Zusammenfassung

Die ersten Untersuchungen zur Wirkung von hochdosiertem Vitamin B5 gegen Akne wurden 1997 von Dr. Leung im „Journal of Orthromolecular Medicine“ veröffentlicht. 100 Patienten, Frauen und Männer, im Alter zwischen 10 und 30, wobei die meisten zwischen 13 und 23 Jahren alt waren,  nahmen dabei 10 g Vitamin B5 pro Tag in 4 Dosen über den Tag verteilt. Zusätzlich wurde eine Creme mit Vitamin B5 auf die Haut aufgetragen. Meistens  zeigte sich eine deutliche Abnahme der Talg-Produktion im Gesicht nach 2-3 Tagen, nach 2 Wochen begannen sich Akne-Pickel zurückzubilden und die Entstehung neuer Akne-Pickel verlangsamte sich. Nach 8 Wochen war eine mittelschwere Akne unter Kontrolle; schwere Akne unter Kontrolle zu bringen konnte bis zu Monaten dauern, in manchen Fällen bis zu 6 Monaten und länger. Bei einigen dieser Patienten mit schwerer Akne wurde die Tages-Dosis auf bis zu 15-20 g Vitamin B5 erhöht, um einen schnelleren Effekt zu erzielen. Die Verbesserung der Akne war generell ein allmählicher, aber stetiger Prozess. Der Verbesserungsprozess kann jedoch unterbrochen werden durch prämenstruelle Ausbrüche oder die Aufnahme von öligem Essen.

Mit Reduktion der Hautöl-Produktion wurde die Größe der Hautporen reduziert, sie werden deutlich kleiner innerhalb von zwei Wochen, oft noch früher, was für ein feineres Hautbild sorgt.

 

*Meine Produktempfehlung: