Test von Vitamin B5 zur Behandlung von Akne und Erfahrungen

Durch meine Suche nach einem wirksamen Mittel gegen Akne bin ich irgendwann im Internet auf eine Studie gestoßen, die Dr. Leung mit Vitamin B5 an Aknepatienten gemacht hat und die kurzum nach all den Jahren des Rumprobierens alle meine Probleme mit Akne gelöst hat. Um es vorweg zu nehmen, seit ich Vitamin B5 (Pantothensäure) hochdosiert in Form des Calciumsalzes Calciumpantothenat nehme, bin ich seit Jahren frei von Akne, was meine Lebensqualität enorm erhöht hat. Es hat mir so gut, so schnell und ohne erwähnenswerte Nebenwirkungen geholfen, dass ich kaum verstehen kann, warum Vitamin B5 als Mittel gegen Akne noch so unbekannt ist. Ich hoffe hiermit einen Beitrag zu leisten das zu ändern!

 

Ich habe mir 500mg-Tabletten (enthalten 500mg=0,5g Vitamin B5) bestellt und langsam angefangen Woche für Woche die Dosierung zu erhöhen. Am Anfang habe ich nur 3 Tabletten, also 1,5 g pro Tag genommen, um den Körper relativ langsam an die stark erhöhte Dosis an Vitamin B5 zu gewöhnen. Davor habe ich immer etwas gegessen, um den Magen nicht unnötig zu belasten. Die erste Wirkung zeigte sich sehr schnell nach wenigen Tagen. Wenn ihr auch unter fettiger Haut leidet, werdet ihr hier den ersten Effekt sehr schnell sehen. Die Haut produziert viel weniger Hautöl (Talg) und dadurch glänzt die Haut viel weniger. Ich hatte vor Einnahme von Vitamin B5 immer sehr starkes Glänzen auf der Stirn und den Wangen durch zu viel Hautöl. Nach einer Woche habe ich die Dosis dann auf 6 Tabletten erhöht, also auf 3 g Pantothensäure. In regelmäßigen Abständen habe ich so die Dosis erhöht bis auf 8g B5 pro Tag als höchste Dosierung. Der Effekt war, dass außer einer schnellen Reduktion des Hautöls, auch nur noch wenig neue Pickel hinzukamen, während die alten Pickel langsam verheilten. Irgendwann sind kaum noch Pickel hinzugekommen, und die Narben der alten Pickel sind heller geworden und langsam verheilt. Das Verschwinden der Akne-Narben hat einige Monate gedauert, einige tiefere Narben habe ich jetzt noch, aber letztendlich sind alle Stellen ausgeheilt, sowohl im Gesicht als auch auf Rücken und Brust.

 

Als mein Hautbild klar war, habe ich angefangen die Dosis an B5 wieder zu reduzieren. Ich wusste aus der wissenschaftlichen Studie von Dr. Leung, die ich gelesen hatte, dass man so große Mengen B5 nur zeitweise einnehmen muss, um die Akne erstmal loszuwerden. Wenn sie erst ausgeheilt ist, kann man zu einer niedrigeren Pflege-Dosis übergehen. Ich habe diese Pflege-Dosis ausgelotet, indem ich mit der Dosierung immer weiter runter gegangen bin, bis wieder einzelne Pickel entstanden sind und dann die Dosis etwas höher angesetzt. So habe ich über Jahre 5 g B5 am Tag genommen, mittlerweile brauche ich nur noch 2-3 g Vitamin B5 am Tag als Pflege-Dosis.

 

Ganz absetzen kann man das Vitamin B5 nach meiner Erfahrung allerdings nie. Wenn ich es mal für ein paar Tage nicht nehme oder weniger als meine Pflege-Dosis, weil ich es vergesse, dann kommen auch die Pickel mit Verzögerung von ein paar Tagen wieder. Man muss es also immer nehmen, bis sich der eigene Stoffwechsel mit steigendem Alter irgendwann von allein umstellt und die Akne auf natürliche Art von allein verschwindet. Bei meinem Vater war das mit Mitte Dreißig und meine Mutter hatte eigentlich das ganze Erwachsenenalter immer mal wieder Probleme mit mehr oder weniger starken Akne-Ausbrüchen. Jetzt nimmt sie selbst B5 und hat die Akne damit ebenfalls sehr gut unter Kontrolle. Sie muss die B5-Tabletten zwar wahrscheinlich immer nehmen, ich persönlich finde aber dafür, dass man Akne loswird, ist es ein kleiner Preis ein paar Tabletten am Tag zu schlucken, die bei den meisten Anwendern keine oder sehr geringe und meist nur anfängliche Nebenwirkungen mit sich bringen.

 

Ich selbst habe am Anfang manchmal leichte Darmbeschwerden bekommen, als ich mit der Einnahme von hochdosiertem Vitamin B5 begonnen hatte und sich mein Körper noch nicht an die erhöhte Zufuhr von Pantothensäure gewöhnt hatte oder wenn ich die Tabletten ohne eine Mahlzeit oder einem kleinen Snack zu mir genommen hatte. Heute merke ich gar keine Nebenwirkungen mehr von den B5-Tabletten, achte jedoch auch strikt darauf, sie mit wenigstens einem Snack einzunehmen, um das Verdauungssystem zu schonen. Mittlerweile nehme ich jetzt 4-6 Tabletten am Tag und die Akne bleibt dauerhaft weg. Probiert es aus! Hoffe es wirkt bei euch genauso gut wie bei mir!

 

Zusammenfassung

  • Vitamin B5 = Pantothensäure und wird als Calciumsalz Calciumpantothenat verkauft
  • Der erste Effekt nach der Einnahme von B5 ist eine signifikante Reduzierung des Hautöls (Talg) nach wenigen Tagen; die Haut glänzt weniger und der Entstehung von Akne wird die Grundlage entzogen
  • Bestehende Akne-Pickel werden verheilen und weniger neue Pickel werden entstehen bis sich schließlich keine neuen Pickel mehr bilden

 

*Meine Produktempfehlung: